Zur Startseite Homkkke Zum Kontaktformular Kontakt
Pferdesportverband Kreis Viersen Willkommen auf der Homepage des Pferdesportverbands Kreis Viersen
 
 
 


Stimmt für Max Berlage und Katja Helpertz sowie für den Dressur-Landesturnier-Sieger!

Bis 28. Februar läuft noch die Sportlerwahl des Kreises Viersen in Verbindung mit der Rheinischen Post. Dabei sind der Dressur-Landesturniersieger 2017 vom Pferdesportverband Kreis Viersen und die Ponyfahr-Mannschafts-Weltmeister aus dem RV Schaag. Das Telefon-Voting für Max Berlage und Katja Helpertz läuft unter der Tel.-Nr. 01379887614-08 und für die Dressurmannschaft unter der Tel. 01379887614-15. Bitte die Stimmen unter beiden Telefonnummern abgeben, weil erstere unter Einzelsportler und zweiteres unter Mannschaftssportler läuft.

 


An die

Reitervereine und Pferdebetriebe

im Kreisverband Viersen                                                                              10. 1. 2018

 

 Betr.: Reitregelung 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Der Pferdesportverband Kreis Viersen, in Verbindung mit der Unteren Natur-

schutzbehörde (UNB) laden zu einer Informationsveranstaltung über die ver-

änderte Gesetzgebung des Landes NRW zum Reiten in der freien Landschaft

und im Wald herzlich ein, für

 

Montag, den 22.1.2018, um 18.00 Uhr

 

im Forum des Kreishauses Viersen

(Naviadresse Lindenstr.50)

 

Die Kreisverwaltung sowie die betroffenen Städte und Gemeinden und die

beteiligten Verbände suchen eine für alle befriedigende Regelung. In vielen Ge-

sprächen wird um eine für alle gangbare Lösung gerungen.

Die Verbände um die Gebietskörperschaften sind um Stellungnahme gebeten

worden.

Bevor eine Verfügung in Kraft tritt, wollen wir Sie informieren und mit Ihnen

ins Gespräch kommen.

 

Die Veranstaltung ist selbstverständlich für alle Reiterinnen/Reiter offen.

Über Ihr Kommen freuen sich

 

Ulrich  S c h u l z e                                                       Jacky  K a m p e

(Vorsitzender)                                                                 (Beauftr.f.Freizeitreiter)

 

Anfahrtskizze kann angefordert werden (Tel. 02153/72618)

 


 

 

Terminliste2018


Die Freiluftsaison der Turnierreiter endete!
Hallenturniere kommen!
 

Das Foto entstand 2003 in Schaag. Foto: Paul Offermanns



                                                                                                                                     


Ausblick 2018

Wir gehen ins Jahr 2018.  Der PSV Viersen steht für Kontinuität. Seit 1991 steht Ulrich Schulze an der Spitze des Kreisverbandes. Wir freuen uns auf eine neue Saison, die sicherlich genauso spannend und  interessant wird wie die vorherige. Der Pferdesportverband Kreis Viersen ist weiterhin agil und sehr aktiv. Die Turniersaison ist gesichert. Die Vereine ziehen wieder mit. Es sind wieder Hallenturniere dabei. Der PSV Viersen ist im Pferdesport nach allen Seiten offen. Der Kreisverband machte sich durch seine zahlreichen Aktivitäten einen Namen über die Kreisgrenzen hinaus. Er geht mit der Zeit und ist nun auch im Facebook vertreten. Facebook ist immer ein Besuch wert, um sich über unseren Pferdesport zu informieren.
 
Euregio-Ritt und Ausfahrt Selbstläufer
Der Euregio-Ritt und Ausfahrt feierte 2017 mit der 20. Auflage ein kleines Jubiläum. Es soll vielleicht 2018 eine weitere Auflage geben. Der PSV Viersen gründete  Ausschüsse für Springen, Dressur, Fahren und Voltigieren. Die Vielseitigkeit bekommt er nicht ans Laufen. Die Ausschüsse haben bewiesen, dass sie Leben in unseren Sport bringen. Reiter und Fahrer haben mächtig aufgeholt in der Saison 2017 - bis zur Teilnahme bei Rheinischen Meisterschaften, Deutschen Meisterschaften und Europameisterschaften sowie Weltmeisterschaften Fahren. Der Kreisverband ist bekannt bei Reitern und Fahrern, ob im Freizeit- oder Leistungsbereich.
 
Vielseitiger Kreisverband
28 Vereine mit mehr als 3000 Mitgliedern sind im PSV Viersen organisiert. Der Pferdesportverband Kreis Viersen hat Vereine, die Voltigieren, Spring- und Dressurreiten, Fahren und Vielseitigkeitsreiten im Pferdesport auch als bloßes Freizeitvergnügen anbieten. Der Kreisverband hat auch ein offenes Ohr für die Pferdebetriebe, die Zahl stagniert. Sie sollten sich mehr einbringen. Der Kreisverband war Rheinland weit der Vorreiter für das Pferde-Rettungs-System, das die LPO 2000 vorschreibt.
 
Ehrentafel:
1949: Kreisverband gegründet mit Krefeld zusammen:
22 Vereine = stärkster Verband im Rheinland;
1949-1972: Hermann Frenzen Vorsitzender (verstorben);
1972-1979: Hermann Dickhof Vorsitzender (verstorben);
1979-1991: Johannes Thoenes, später Ehrenvorsitzender (verstorben);
1991-bis heute: Ulrich Schulze Vorsitzender


 
 
 

 

 

Impressum  


© 2006 by Gap-worxx Webdesign, Brüggen